kunz
entwicklung

jahre der entwicklung

upload/produktequadratisch/q-geschichte.jpg

1968   übernahme der bäckerei konditorei durch olga und emil kunz-wirth von frau irma herzog  
1987   übergabe von olga und emil kunz-wirth an madeleine und markus kunz-keller  
1988   gesamtumbau und anbau der produktion und des hauptgeschäftes in frick  
1995   eröffnung der filiale in der migros frick  
1997    eröffnung der filiale in stein/ag  
1999   umbau des hauptgeschäftes mit erschliessung durch lift  
1999   ausgliederung des wohnbereiches aus dem geschäftshaus  
2003   eröffnung des café kunz, dem neuen treffpunkt im oberen fricktal  
2007   eröffnung der filiale in gipf-oberfrick  
2008   erweiterung der produktion für die confiserie konditorei unterhalb des ladengeschäftes  
2008   umzug der filiale in stein ins neue brotchorb-center mit grosszügigem café  
2013   modernisierung der verkaufsstelle in der migros frick  
2015   nach 2 jahrzenten: schliessung der filiale in der mogros frick  
2016   sanfte modernisierung des cafés und des hauptgeschäftes in frick  
2017   eröffnung der filiale in eiken